REZEPTE

Hähnchenbrust mit Prosciutto, Trauben, Salbei und Weißwein

Zutaten:

  • 4 Stück Hähnchenbrust à 150 g
  • ca. 10 Scheiben luftgetrockneter Schinken
  • 300 g süße Trauben
  • 12 Blätter Salbei
  • 150 ml Weißburgunder

Außerdem:

  • Olivenöl zum Anbraten
  • Salz & Pfeffer zum Würzen
4 Personen
Share

5-Zutaten-Rezept
Zubereitung:

Die Trauben waschen und vom Stiel lösen. Zwei Drittel der Trauben halbieren, den Rest ganz lassen.
Die Hähnchenbrüste mit einem Küchenkrepp sanft trocken tupfen, mit etwas Pfeffer und ganz wenig Salz von beiden Seiten würzen. Auf die Oberseite jeder Hähnchenbrust ca. 2 Scheiben luftgetrockneten Schinken geben, mit einem Zahnstocher fixieren.
Eine großzügige Menge Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, den Salbei zugeben und kurz im heißen Öl knusprig anbraten, dann den Salbei herausnehmen und beiseitelegen.
Die Hähnchenbrüste zunächst mit der Schinkenseite nach unten in das heiße Öl geben (falls notwendig, etwas Olivenöl zum Braten nachgießen) und scharf anbraten. Nach 2 Minuten wenden und auch die andere Seite je Seite 2 Minuten anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und das Fleisch im Ofen bei 80° C warm stellen.
Die halbierten Trauben in die Pfanne geben und scharf anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen, alles bei hoher Hitze ca. 3 Minuten einreduzieren lassen. Den Jus mit Salz & Pfeffer würzen. Die Hähnchenbrüste in die Pfanne setzen, mit dem knusprigen Salbei bestreuen, die ganzen Trauben zugeben und warm servieren.

 

Rezept & Foto: Christine Garcia Urbina, trickytine.

Hähnchenbrust mit Prosciutto, Trauben, Salbei und Weißwein
4 Personen
Ingredients:
4 Stück Hähnchenbrust à 150 g
,
ca. 10 Scheiben luftgetrockneter Schinken
,
300 g süße Trauben
,
12 Blätter Salbei
,
150 ml Weißburgunder
,
Olivenöl zum Anbraten
,
Salz & Pfeffer zum Würzen
,

SHARE THIS

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp